Pater Benny Kochukarottu


 

Ich heiße Pater Benny Kochukarottu und wurde am 15. April 1967 als Sohn des Bauern John und seiner Frau Rosamma in Murikkassery, Kerala, Indien geboren. Als ich 5 Jahre alt war, ist mein Vater gestorben. Meine Mutter lebt noch. Sie ist 76 Jahre alt. Ich habe vier Geschwister, einen Bruder und drei Schwestern. Mein Bruder und eine Schwester haben geheiratet. Mein Bruder hat zwei Kinder. Ein Mädchen und einen Jungen. Seine Frau ist Hausfrau. Meine Mutter lebt bei ihm. Meine Schwester hat drei Kinder, zwei Jungen und ein Mädchen. Ihr Mann ist Landwirt. Zwei andere Schwestern von  mir sind Ordensfrauen. Sie arbeiten in Kerala, Indien.   

Mit 5 Jahren bin ich in die Schule gekommen und war bis zum Alter von 17 Jahren in der Schule. Dort habe ich Abitur gemacht. Ich habe meine gesamte Schulzeit in Murikkassery, Kerala, Indien verbracht.

Am 20. Juni 1984 bin ich ins Seminar eingetreten. Danach habe ich 2 Jahre im Seminar Philosophie studiert. An der Uni studierte ich 3 Jahre lang Sozialwissenschaften. Danach habe ich 4 Jahre Theologie studiert. Nach dem Theologiestudium, am 30. Dezember 1998, wurde ich zum Priester geweiht. Nach meiner Priesterweihe habe ich 6 Monate als Kaplan gearbeitet.   Danach habe ich 2 Jahre lang  Englisch studiert und das Studium als Magister abgeschlossen. Danach studierte ich noch ein Jahr lang Pädagogik für das Lehramt

Zunächst war ich ein Jahr lang Sekretär bei unserem Provinzial und Rektor in meinem Ordensseminar. Danach habe ich eine Schule gegründet und habe fünf Jahre an der Schule unterrichtet. Als Lehrer habe ich Englisch, Malayalam und Sozialwissenschaften an der Schule unterrichtet.

Ich bin Ordenspriester. Ich gehöre zum Karmeliter Orden. Mein Orden wurde in Indien gegründet. Mein Ordensgründer ist Inder. Er heißt Kuriakose Elias Chavara.  1986 wurde er seliggesprochen. Mein Orden nennt sich CMI, das heißt  „Karmeliter von der Maria Immaculata“(Karmeliter Orden der Unbefleckten Empfängnis Mariens). Wir Ordensleute machen alle drei Gelübde (Versprechen):  Ehelosigkeit, Gehorsam und Armut. Ich habe am 19. März 1989 meine erste Profess gemacht und am 12. Juni 1996 meine ewige Profess.

Unser Orden hat eine Administration. Diese besteht aus fünf Leuten, dem Provinzial und vier Beratern Unsere Administration hat entschieden, mich nach Deutschland zu schicken. Mein Provinzial hat mich gefragt, ob ich nach Deutschland gehen könne. Deshalb bin ich am 2. Oktober 2007 nach Deutschland gekommen. Vier Monate lang habe ich in der Akademie Klausenhof in Dingden Deutsch gelernt. Am 1. März 2008  bin ich nach Ibbenbüren gekommen. Seit zweieinhalb Jahren bin ich als Vicarius - Kooperator in der Gemeinde Mauritius – Maria – Magdalen in Ibbenbüren und Laggenbeck tätig. Ich bin Ansprechpartner für die Gruppen: „3. Welt“ (Laggenbeck) und „Eine Welt“ (Ibbenbüren), “.„ die Grünen Männer“, „die Senioren“, „Wir um 60“ und „55+“,  und für „die Bücherei“ in Laggenbeck. Außerdem bin ich Ansprechpartner für die Altenheime „Haus Magdalena“, „das AWO – Heim in der Klosterstraße“ und „das Haus Waldfrieden“.  Meine E-Mail Adresse ist: benny15467@googlemail.com                       












Pater Benny Kochukarottu