Leitbild
St. Magdalena Kindergarten

 

Das Leitbild wurde zusammen mit unserem Träger erstellt und hat für alle Kindergärten der Kirchengemeinde Ss. Mauritius-Maria Magdalena Gültigkeit.

 

"Lasst doch die Kinder einfach Kinder sein. ...

… Lasst sie entdecken, spielen und forschen durch ihr eigenes Tun und Handeln. Lasst sie mit ihren Händen, ihren Gedanken und ihren Träumen zu den Persönlichkeiten heranwachsen, die in ihnen stecken. Und lasst uns ihnen Achtung, Wertschätzung, Akzeptanz, Respekt und viel Liebe entgegenbringen, denn jeder Mensch ist Geschöpf Gottes.

Dies ist das Leitbild unserer katholischen Kindergärten St. Mauritius, St. Maria Magdalena und Tobias.

Ein Bild das die Achtung der Einmaligkeit jedes einzelnen Kindes - egal ob mit oder ohne Behinderung - mit seiner persönlichen Lebensgeschichte, seinen Entwicklungsschritten, seinen Stärken und Schwächen zeigt und die Wichtigkeit eines harmonischen und partnerschaftlichen Miteinanders des sozialen Kontext, in dem das Kind steht, widerspiegelt.

Für uns als katholische Kindergärten bedeutet dies:

Wir arbeiten zeitgemäß

Unsere Kindergärten sind moderne Bildungs- und Erziehungseinrichtungen, die auf den Wandel von Familien- und Gesellschaftsformen reagieren.

Wir passen unsere pädagogische Arbeit der Individualität und dem Entwicklungsstand jedes einzelnen Kindes an. Für uns bedeutet dies, durch gezielte Beobachtung und eine gezielte Auswahl von Methoden und Angeboten die Kinder zu fördern, zu bilden und zu unterstützen.

Glaube, Geborgenheit, Sicherheit, Vertrauen, Anerkennung und Wohlbefinden sind die Grundlagen unserer täglichen Arbeit.

Wir arbeiten kontinuierlich und verlässlich

Wir halten uns an Regeln und Absprachen. Wir arbeiten zukunftsorientiert, ohne dem Zeitgeist hinterherzulaufen. Wir bieten eine gesicherte Betreuung für Kinder mit und ohne Behinderung im Alter von zwei bis sechs Jahren mit verlässlichen Öffnungszeiten an.

Wir sind kompetent

Qualifizierte Ausbildung, Erfahrung, Kenntnisse, Informationen und stetige Fortbildung sind die Grundvoraussetzungen für unsere Arbeit. Wir bringen uns nicht nur mit Fachkompetenz und Professionalität ein, sondern auch mit unserer reflektierten Persönlichkeit.

Wir haben Freude an unseren Aufgaben

Unsere Freude am Umgang mit Kindern und Erwachsenen trägt dazu bei, dass wir die vielfältigen Aufgaben mit Engagement und Ideenreichtum wahrnehmen. Der gute Geist des Hauses, in dem Gastfreundschaft und Achtung vor der Schöpfung erfahrbar werden, gibt uns die Kraft, Wegbegleiter für Kinder und Eltern zu sein.

Wir arbeiten kooperativ

Wir arbeiten zum Wohle der Kinder und Familien mit allen verantwortlichen kirchlichen und kommunalen Gremien und Institutionen zusammen; darüber hinaus mit Grundschulen, Therapeuten, anderen Kindergärten, Vereinen, … . Jeder trägt mit seinen besonderen Fähigkeiten und Möglichkeiten zur Gemeinschaft bei.

In dieser Gemeinschaft sind alle gleichwertig und haben die Verpflichtung, nicht nur zu nehmen sondern auch zu geben.

Wir kennen unsere Chancen und Grenzen

Wir sind offen gegenüber neuen Entwicklungen und Ideen. Dabei orientieren wir uns an den Werten, die unserem christlichen Auftrag und Glauben entsprechen. Wir prüfen deshalb sorgfältig ob diese Entwicklungen und Ideen in unserer Einrichtung umsetzbar sind.

Wir sind Teil einer Gemeinde

Wir sind innerhalb der Pfarrgemeinde ein wichtiger ergänzender Lebensraum für junge Familien. Wir möchten im täglichen Miteinander den katholischen Glauben gemeinsam leben und erfahrbar machen. Die Geschichte Jesu, sein Leben und Wirken, soll auf kindgerechte Art und Weise vermittelt werden.

Wir schaffen Möglichkeiten, Gemeinschaft in der Pfarrgemeinde zu erleben.

Wir stehen im ständigen Dialog

Wir sind offen für die Anliegen und Sorgen der Familien. Uns ist die gegenseitige Beratung und Hilfestellung wichtig. Deshalb suchen wir verantwortungsvoll nach Antworten und Lösungen für alle Probleme.

Wir pflegen den kollegialen Austausch mit den anderen Einrichtungen über das eigene Team hinaus.

Unsere Zusammenarbeit ist geprägt von Toleranz und Wertschätzung.

Wir leben in Gemeinschaft mit anderen Religionen und Kulturen

Wir legen Wert auf ein friedliches Miteinander in einer Gemeinschaft von Menschen aus unterschiedlichen Religionen und Kulturen.

Wir vermitteln Toleranz und gegenseitigen Respekt, ohne die Wurzeln unseres Glaubens zu vergessen.